GNIW - Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft

Das soziale Engagement der GNIW

Als langfristig orientiertes Unternehmen hat die GNIW das Ziel im Einklang mit ihren sozialen Werten zu handeln. Zu ihren Werten gehört es, dass alle Menschen gut leben und sich entfalten können. Dazu benötigen sie ein gesundes und lebenswertes Umfeld.

Was dieses Umfeld genau ausmacht, lässt sich vielseitig beantworten. Als Immobilienunternehmen haben wir indessen regelmäßig mit Themen zu tun, die diese Fragestellung berühren. Wir erfahren beispielsweise im Kontakt mit unseren Kunden und Geschäftspartnern, welche gesellschaftlichen Nöte und Herausforderungen sie erleben oder beobachten.

So leiden immer mehr Menschen unter dem schwindenden sozialen Zusammenhalt und der wachsenden Anonymisierung in der Nachbarschaft. Dadurch fällt dringende Hilfe und gegenseitige Unterstützung weg. Das bekommen besonders Kinder und ältere Menschen zu spüren. Letztere rutschen als Ergebnis zunehmend in Einsamkeit ab. Zur sozialen Isolation paart sich bei einer wachsenden Gruppe von älteren Menschen auch noch Altersarmut. Zudem beklagen viele Menschen unabhängig ihres sozialen Hintergrundes die Verwahrlosung öffentlicher Plätze und den zunehmenden Müll in Städten.

Die GNIW möchte sich an der Lösung dieser komplexen Probleme beteiligen. Dafür fördert sie gemeinnützige Organisationen, die in diesen Bereichen aktiv sind:

Deutscher Nachbarschaftspreis

Der Deutsche Nachbarschaftspreis zeichnet jedes Jahr innovative Projekte aus, die soziale Strukturen auf dem Land und in der Stadt stärken. Ziel ist es, lokalen Zusammenhalt gerade in der Nachbarschaft zu erhalten und aufzubauen. Die GNIW freut sich, mit ihrer Spende konkretes Engagement deutschlandweit zu fördern. Denn die Preise werden auf Landes- und Bundesebene vergeben. Sie zeichnen kreative Projekte aus, wie z.B. generationsübergreifenden Austausch, kulturelle und sportliche Aktivitäten in der Nachbarschaft, Pflege und Gestaltung des Wohnumfeldes, nachbarschaftliche Treffpunkte, regionale und gesunde Ernährungsangebote oder Projekte zur sozialen Integration und Inklusion.

GoNature

GoNature leistet dort Unterstützung, wo es um ehrenamtlichen Umwelt- und Artenschutz geht. Die Organisation vermittelt über ihre Plattform Freiwillige an über 1000 Naturschutzprojekte je nach Ort und Interesse. Die Spende der GNIW wird konkret dafür verwendet Städte in Deutschland von Müll zu befreien. Denn besonders in Stadtzentren nimmt dieser Missstand teilweise unerträgliche Ausmaße an. Über GoNature erfolgen sogenannte Clean up Einsätze, bei denen ehrenamtliche Teams öffentliche Plätze und Natur säubern und erhalten.

Jetzt unverbindlichen Kontakt aufnehmen





Ich möchte ein kostenloses
Angebot erhalten




Ich möchte kostenloses
Informationsmaterial erhalten